30 Jahre Weltladen Emden

Weltladen Logo

Der Weltladen Emden in der Boltentorstraße feiert Jubiläum. In der Gemeinschaft aller reformierten Gemeinden im nördlichen Ostfriesland unterstützen wir diese Pionierarbeit für den Fairen Handel. Deshalb leisten wir auch einen Beitrag aus unserer Diakoniekasse dazu. Und jeder Konfirmandenjahrgang lernt diesen besonderen Laden kennen.

Durch Ihren Kauf von Geschenkartikeln und Lebensmitteln in diesem Laden unterstützen Sie Menschen in den sogenannten Entwicklungsländern. Durch den Verkauf werden sie in die Lage versetzt, dass sie wie wir, ihre Kinder in die Schule schicken können, Gesundheitsversorgung und soziale Absicherung erhalten oder sogar vor dem Verhungern bewahrt werden. Shoppen gehen und Gutes tun!

Zum Beispiel: Südsinn-Silberschmuck-Kunst

Der Silberschmuck wird unter fairen Bedingungen von Frauen, die zur Minderheit der Karen in Thailand gehören, hergestellt. Die Frauen haben mangels Ausbildung und beruflicher Möglichkeiten keine Chance auf gut bezahlte Arbeit in der thailändischen Gesellschaft. Sie arbeiten entsprechend ihrer zeitlichen Freiräume zu Hause. Von ihrem Einkommen können sie die Ausbildung der Kinder und Arztrechnungen bezahlen sowie Lebensmittel erwerben.

Die MitarbeiterInnen des Weltladen Emden

Neben dem Verkauf von Waren werden durch den Weltladen auch direkt Projekte unterstützt wie z.B. eine Starthilfe für Familien in Bangladesh: „Wir haben den ständigen Hunger überwunden – jetzt können wir in Würde leben“, sagt Tamsila Begum aus dem Dorf Ichly. Ihr größter Wunsch war es, abends ohne das lähmende Gefühl des Mangels zu Bett gehen zu können: Die Familie sollte endlich satt werden. Das hat Tamsila Begum geschafft. Grundlage war das Startkapital: eine Kuh, Hühner und Saatgut. Die kleine Landwirtschaft, die sie aufgebaut hat, wuchs beständig und ist heute Lebensgrundlage, berichtet die zweifache Mutter.

Feiern Sie das Jubiläum des Weltladens mit:

Samstag, 14. September 2019 von 10 – 13 Uhr Straßenfest in der Boltentorstraße.

Sonntag, 29. September 2019 Früchtefest im Ökowerk Emden, 10.00 – 17.00 Uhr.

Montag, 21. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Vortrag über Entwicklungszusammenarbeit  (L. Barlag) im VHS-Forum.


Neue Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag täglich von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr